VBeam Laser - Der FArbstofflaser für äderchen, hämangiome und pigmentflecken

Der Farbstofflaser VBeam eignet sich besonders gut zur Behandlung von

  • kleinen Äderchen im Gesicht
  • Couperose
  • Rosazea
  • Pigmentflecken 
  • kosmetisch störende Muttermale
  • Warzen.

Wirkungsweise: Durch den Farbstofflaser werden keine Äderchen verschlossen. Dabei wandeln sich die Laserstrahlen in den kleinen Gefäßen in Hitze um. Bei der Behandlung von Verfärbungen werden die pigmentproduzierenden Zellen in der Haut ebenfalls durch Hitze zerstört. 

Ablauf der Behandlung: Während der Behandlung mit dem Farbstofflaser treten geringe bis mäßige Schmerzen auf. Nachdem die Augen mit speziellen Protektoren geschützt worden sind, werden die zu behandelnden Areale gelastert. Die Behandlung dauert üblicherweise ca 5 Minuten. 

Nach der Behandlung: Nach der Behandlung entsteht eine Rötung. In manchen Fällen können nach der Behandlung von Äderchen blaue Flecken auftreten. Diese lösen sich innerhalb von 7 - 10 Tagen auf. Behandelte Pigmentflecken werden vorübergehend dunkler, bevor sie sich auflösen. Die Rückkehr zu normaler sozialer Aktivität kann bereits am selben oder nächsten Tag erfolgen. Sonnenschutz ist für mindestens 4 Wochen nach der Behandlung empfohlen. Sonnengebräunte Haut soll nicht behandelt werden. 

Risiken: Die Behandung mit dem Farbstofflaser ist sicher. Es können vorübergehend blaue Flecken (Hämatome) auftreten. In Ausnahmefällen Pigmentverschiebungen (hellere oder dunklere Flecken) kommen. Das Risiko dafür ist vor allem bei dunkleren Hauttypen und durch intensivere Sonnenbestrahlung unmittelbar vor oder nach der Behandlung  erhöht. Es besteht ein sehr geringes Risiko für die Entwicklung von Narben.

 
Rupertusplatz 3, 1170 Wien | T +43 1 480 40 80 | F +43 1 480 40 80-40 | praxis@wien-hautarzt.at